Praxiskurs "Säuglingspflege und -ernährung"

Am Freitag, dem 04. März 2016, stellte sich der Sozialwesenkurs 9/10 dem interessanten Thema „Säuglingspflege und -ernährung“. Wir konnten hierfür Frau Großmann von der Medizinischen Fachschule in Saalfeld gewinnen, die diese Projektstunden leitete.

Durch die lebensechten Baby-Puppen waren wir unserer besonderen Verantwortung sofort bewusst. Wie nimmt man ein Baby richtig hoch oder trägt es im Arm? Wie badet man es? Was tun, wenn mein Baby allergisch gegen die bekannten Pampers ist? All diesen Fragen widmeten wir uns nicht nur theoretisch, sondern durften unsere Fähigkeiten auch praktisch zeigen. Nun gehören wir auch voller Stolz zu denjenigen, die auf "altbewährte Weise" mit Stoffwindeln das Baby wickeln können. Wir testeten selbst verschiedene Pflegeprodukte und auch Säuglingsnahrung und bekamen nützliche Tipps zur Verwendung.

 

Ein Baby zu bekommen/ zu haben, ist eine große Verantwortung - 24 Stunden am Tag Mama oder Papa sein. Wir gaben unsere kleinen Babys nach 5 Stunden wieder ab und waren teilweise ganz schön geschafft...

 

Dieser Praxis-Kurs und die bereits gemeisterte schriftliche Prüfungsarbeit bilden den Abschluss einer Unterrichtseinheit, die mit dem sogenannten "Babysitterführerschein" endet. Alle Schüler des Wahlpflichtfaches Sozialwesen stellten sich erfolgreich dieser kleinen Prüfung sowie dem Praxiskurs.

Wir danken der Medizinischen Fachschule, die uns die interessanten Unterrichtsstunden mit Frau Großmann ermöglichte. 

 

Der Sozialwesenkurs 9/10

 

Frau Velke: "Herzlichen Glückwunsch an alle!"

0 Kommentare