Osterstimmung in der AG "Kochen und Backen"

Am letzten Donnerstag vor den Osterferien, wurde es auch in der AG „Kochen und Backen“ österlich. Neben dem traditionellen Eierfärben wurden leckere Schokoladenmuffins gebacken, die zum Schluss dann zu kleinen Möhrenfeldern im Blumentopf dekoriert wurden. Die Schüler der 6. Klasse waren wie immer eifrig bei der Zubereitung und dem kreativen Anrichten dabei und konnten die kleinen Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

 

RE

mehr lesen 0 Kommentare

Drogenprävention in Klasse 8

Unter dem Motto „Illegale Drogen“ fand am 05.04.17 ein gemeinsamer Schüler-Eltern-Abend in der 8. Klasse statt. Frau Willing von der Landespolizeiinspektion Saalfeld gab einen Überblick über aktuelle Entwicklungen von Drogenmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen in der Region, informierte über einzelne Drogen und gewährte den vielen interessierten Eltern und Schülern nach einer Fragerunde einen Einblick in den Drogenkoffer, der über das Aussehen illegaler Substanzen aufklärte.

 

Bereits seit März beschäftigt sich die Klasse im Ethikunterricht mit dem Thema „Sucht und Abhängigkeit“ und führte gemeinsam mit Frau Reichmann einen kleinen Workshop unter dem Motto „Rauchen ist out“ durch, in dem die Schüler Argumente sammelten, die alle vom Nichtrauchen überzeugen sollten. Das Rauchen gesundheitsschädlich ist, war allen Schülern klar und es wurde überlegt, warum trotzdem einige Menschen zur Zigarette greifen. Überraschend war jedoch, dass Raucher mit dem Zigarettenqualm auch Gifte inhalieren, die sonst zum Beispiel in Batterien, Rattengift, Nagellackentferner oder Putzmitteln enthalten sind.

 

RE

mehr lesen 0 Kommentare

Präsentationen der Projektarbeiten der Klasse 10

Letzte Woche verbreitete sich erste Prüfungsstimmung in der Schule. Die 10. Klasse hatte ihren letzten Teil der Projektarbeiten zu absolvieren – die Präsentation. Mit viel Mühe und guten Voraussetzungen (durch das Üben mit Frau Rau von der AOK) konnten sich die Schulleitung und die Betreuer der Projektarbeiten viele interessante Vorträge anhören. Manch ein Schüler wuchs über sich hinaus und verblüffte die Prüfer. Die Zuhörer erfuhren etwas über folgende Themen:

 

„Geschichte der Hohenwarte Staumauer“

„Gesunde Lebensweise“

„Absolutismus in Thüringen“

„Fortbewegung auf motorisierten Zweirädern“

„Sagen unserer Umgebung“

„Der Bau unserer Schule“

„Nationalparks in den USA“

„Das Theater Rudolstadt“

„Der Walpersberg in der Zeit des dritten Reiches“

„Pfeil und Bogen“

„Motorcross – eine Sportart im Überblick“

 

 

Am 03.05.2017 werden diese Projektarbeiten dann noch einmal vor den Schülern und Eltern der neunten Klassen präsentiert und Tipps an die Jüngeren weitergegeben.

KS

mehr lesen 0 Kommentare

Vorbereitung auf Projektarbeitspräsentationen der Klasse 10

Am 17.03.2017 kam die AOK in unsere Schule, vertreten durch die Schulberaterin Nicole Müller, um den SchülerInnen der zehnten Klasse noch einige Tipps für die Präsentation ihrer bevorstehenden Projektarbeiten zu geben.

 

Wie strukturiere ich eine Präsentation? Was gehört alles hinein? Mit welchen Medien und wie kann ich den Vortrag optisch unterstützen? Was muss ich beachten bei der Erstellung einer Folie, einer PowerPoint oder eines Schaubildes? Wie präsentiere ich erfolgreich? Wie wichtig sind dabei Sprache und Körpersprache? … Nachdem im ersten theoretischen Teil diese Fragen geklärt wurden, hatten verschiedene Projektarbeitsgruppen im zweiten praktischen Teil die Möglichkeit, ihre Einleitung und den Schluss ihrer Präsentation vorzustellen. Frau Müller beurteilte diese und gab dazu noch wesentliche Tipps.

KS

mehr lesen 0 Kommentare

Kniggekurs der Klassen 6a und 6b

Die 6. Klassen behandelten im Projektunterricht das Thema „Knigge“. Zum Abschluss des Ganzen fehlten noch die Tischsitten, welche mit einem praktischen Teil unterstrichen werden sollten.

 

Dafür teilten sich alle in kleine Gruppen auf und wählten sich jeweils ein Motto aus. Für alle hieß es, ihre Ideen des Mottos in die Tischgestaltung mit einzubringen. Während die einen dekorierten und die Tische eindeckten, schälten und schnippelten die anderen das Obst für das Schokofondue, welches Joels Mutter zur Verfügung stellte.

 

Es war erstaunlich, welch tolle Ideen und Dekorationen zu den Themen: Frühling, Ostern, Gamerparty, Wald und Abenteuer am Strand zum Vorschein kamen. Alle gaben sich große Mühe und nach dem über die Tischsitten gesprochen wurden, konnte es endlich mit dem Essen losgehen.

 

Es war sehr schön und eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag.

 

 

 

Simone Zimmermann, stellvertr. Elternsprecher Klasse 6

 

0 Kommentare